Zahngesunde Ernährung einmal anders



Singend und einen Obstsalat in Händen haltend betrat Clown Mausini am 19.09.2013 die Turnhalle der Wilhelm-Neuhaus-Schule in Bad Hersfeld. Die Herzen seines jungen Publikums flogen ihm sofort zu, denn „Obstsalat macht Kinder stark.“ Durch ständig wechselnde Rhythmik und Betonung sowie kleine Tanzeinlagen zog Mausini sein junges Publikum immer mehr in seinen Bann. Dazu trugen auch die sehr kindgerecht verpackten Sachfragen zu den Themen Zähne, Zahnpflege und zahngesunde Ernährung bei. Die Kinder kamen aus dem Lachen kaum heraus und beteiligten sich begeistert, Kinderfinger wurden zu Zahnbürsten, das allen bekannte Zahnputzlied wurde voller Überzeugung mitgesungen und die Zähne nach der KAI-Plus-Technik von allen Seiten saubergeputzt. Mausini konnte nur zu einem Schluss kommen: „Kinder, ihr seid wunderbar.“
So war es auch nicht weiter verwunderlich, dass das anschließende zahngesunde Frühstück mit Obst und Gemüse, frischen Vollkornbrötchen und Mineralwasser, das die Kinder nach der Vorstellung auf dem Pausenhof erwartete, begeistert angenommen wurde.

Organisiert wurde die sehr gut gelungene, mittlerweile 14. Veranstaltung mit Clown Mausini einmal mehr vom Arbeitskreis für Jugendzahnpflege Hersfeld - Rotenburg. Wertvolle Unterstützung bekam er durch die Elternschaft der Wilhelm-Neuhaus-Schule.

Der Arbeitskreis für Jugendzahnpflege Hersfeld - Rotenburg, der sich aus den zahnärztlichen Teams des Gesundheitsamtes, den Patenschaftszahnärzten vor Ort und den gesetzlichen Krankenkassen, die die Finanzierung sicherstellen, zusammensetzt, betreut alle heimischen Kinderkrippen, Kindertagesstätten, Kindergärten sowie vier Sonder-Förderschulen. Ziel ist es, Kinder und ihre Eltern zu sensibilisieren und ihnen alles Wissen mit auf den Weg zu geben, das sie benötigen, um ihre Zähne ein Leben lang gesund zu erhalten. Dazu zählen Informationen zur effektiven Mundhygiene mit gemeinsamen Zahnputzübungen genauso wie die Darstellung der unterschiedlichen Fluoridierungsmaßnahmen. Ein Besuch in der Zahnarztpraxis rundet die Aktivitäten ab und dient dazu, die Angst vor dem Zahnarzt zu besiegen und ihn als Verbündeten auf dem Weg zur Zahngesundheit zu sehen. Eine weitere Hilfestellung für Erwachsene und Kinder bietet die Aufklärung über eine zahngesunde Ernährung mit wenigen Zuckerimpulsen, dafür aber kauaktiven Nahrungsmitteln und die Einführung des Zuckerfreien Vormittags in Grundschulen und Kindereinrichtungsstätten. Grundschulen, die den Zuckerfreien Vormittag gut umsetzen, werden mit der Clown Mausini Aktion belohnt.


Ein Bericht von Frau Dr. Simone Korn